Ein Blick in Münchens Liebesgeflüster

Ein Blick in Münchens LiebesgeflüsterAlles andere als oberflächlich.

Es gibt Leute, die denken in München sind alle schön, alles ist Schickimicki, sauber, reich und mords-wie-oberflächlich. 
Das ist natürlich etwas vereinfacht. Aber ja, hier gibt's ganz schön viele wirklich gutaussehende Menschen. Zumindest mehr als auf der schwäbischen Alp, wie mir Heimkehrer regelmäßig berichten. Und seitdem plötzlich MCM Taschen aus der Vergangenheit auferstanden sind (die Abkürzung steht übrigens für Modern Creation München), kehren vielleicht auch die Schickimicki 70er wieder zurück. Überhaupt, da spricht doch der schiere Neid... es ist hier halt wirklich besonders schön! Aber oberflächlich? Nein, da muss ich widersprechen! Denn da gibt's in der Stadt der "Schönen" plötzlich viele, die - wenn es um Freundschaft und Liebe geht - nicht mehr auf optische Selbstdarstellung zählen (wollen).

Offenbar hätten all diese „Reichen und Schönen“ wirklich gerne jemand an ihrer Seite, der sich für sie als Mensch interessiert. Also wenn das mal nicht das Gegenteil von Oberflächlich ist!? Und so kommt es, dass ganz ohne Profilbilder, diese Menschen auch noch kluge und witzige Bekanntschaftsinserate schreiben. So erleben wir es bei liebertext.de. Und: Nein, wir reden hier nicht von 70-Jährigen!

Ein bisschen retro ist das schon, aber wenn man die Radln hier so anschaut, passts. Wer also etwas über sich oder seinen Wunschpartner schreibt, der hat auf jeden Fall länger darüber nachgedacht, als es braucht, um ein Selfie zu posten. Das hat schon fast was mit Reflexion und Selbsterkenntnis zu tun. Dementsprechend persönlich sind die Texte, man spürt den Mensch dahinter. Wenn man die Inserate liest, bekommt man ein Bild der Person, dem Humor, dem Typ Mensch. Aber was suchen die Münchner, wenn sie die Liebe suchen? Und wie verpacken sie es in den Anzeigentext? Hier mal ein paar Beispiele:

Offen wird von den kleinen Schwächen berichtet...

„… Ich bin professionelle Besserwisserin mit einem Gesicht wie ein Engel und einem Mundwerk wie ein Bauarbeiter…“
„….Für mich sind Freundschaft, körperliche Nähe und Liebe irgendwie nicht so klar voneinander zu trennen...„ – ist das überhaupt eine Schwäche?

Selbstbewusst aufgetreten...

„… athletisch und gut aussehender Löwe, jung geblieben und friedlich… ein glücklicher Mensch…“
„… Du suchst die witzigste, coolste und charmanteste Single-Lady, die es aktuell auf dem Dating-Markt gibt? Du kannst aufhören zu suchen - hier bin ich!…“

Oder Ausgefallenes geboten...

„… Wir suchen 1-2 Frauen oder Männer fürs Leben. Wir, polyamoröses Paar…"
„… Ich bin Legastheniker und stelle mich meinen Herausforderungen…“

Gemeinsamkeiten entdeckt...

„… Ich bin gerne auf Konzerten und auf Reisen, chaotisch, eher introvertiert, albern, ein kleiner Nerd…“
„… Ich mag intelligente Nerds, je länger die Haare und je dichter der Bart desto lieber. Erzähl mir was von dir!...“

Zünftig geschrieben...

„… Eigenschaften: immer guad drauf, bei jedem Schmarrn dabei, immer Hunger, ehrlich, fröhlich, engagiert. Wenn dich da bayrische Dialekt ned obschreckt und du im Idealfall im gleichen Slang kommunizierst, bin i gspannt auf a Nachricht von dir.“

„….so haben's mich getauft, die Haar' mal glatt und mal zerrauft. Bin nimmer jung, doch auch nicht ranzig,
genau berechnet: Neunundzwanzig…“

oder gleich Nägel mit Köpfen gemacht...

„… Wenn Du auch so auf geröstete und gesalzene Sonnenblumenkerne stehst, dann steht einer Heirat nichts im Wege.“

Herzerwärmende Anekdote zum Schluss:

Die Frage, ob es wirklich möglich ist, sich nur durch Worte zu finden, kann ja fast nicht ernst gemeint sein. Seit wann haben Pixel und Algorithmen das Monopol auf die Herzen? Und so geschah es auch, dass eine Frau ein Inserat geschrieben hat, das ein Mann dann gelesen hat (der sogar mit Ihr in derselben Firma arbeitet) und gleich wusste – das ist Sie. Und ja, heute sind sie sind ein Paar. Glücklich, schön und mitten in München. Und das mit der Kraft der eigenen Worte. So gar nicht oberflächlich, oder?!

Was wären deine Worte, um die Liebe zu finden?

Probier es aus - auf liebertext.de! Online Kennenlernen ohne Bilder, allein durch die Macht der Worte.

Angelika Ziebart

Angie ist eine waschechte Münchnerin, hier geboren und im schönen Umland groß geworden. Eine Weile kehrte sie der Isarmetropole den Rücken, um dann wieder zurückzukehren. Mit einer Mission: #spreadinglove in München mit liebertext.de. Mit Mann und Freundin arbeitet sie am Start-Up, das abseits der fotogeshoppten Profilbilder wieder Persönlichkeit ins Onlinedating bringen will.