Do it yourself auf der CREATIVMESSE

Do it yourself auf der CREATIVMESSENicht nur Kaufen, sondern selbst gestalten

„Ich mach' mir die Welt, widde widde wie sie mir gefällt!“ Pipi Langstrumpf hat's uns beigebracht: Selbst machen ist doch immer noch am besten! Die CREATIVMESSE im MOC ist für alle Pipilottas unter euch - natürlich auch die männlichen, leider wissen wir halt nur nicht wie das männliche Pendant zum Namen lauten könnte... Ihr verzeiht's uns. Und versteht natürlich trotzdem: Die Rede ist von all den wunderbaren Menschen, die sich nicht mit Einheitsbrei zufriedengeben. Die sich zwar durch andere inspirieren lassen, aber danach selbst anpacken wollen. Bei der CREATIVMESSE geht es nicht einfach nur um's Kaufen. Die Aussteller, die ihr hier trefft, haben sowohl Material, als auch Equipment dabei, um euch in ganz unterschiedlichen Workshops zu zeigen, wie ihr euer eigenes neues Lieblingsteil herstellen könnt. Also ihr Pipilottas, packt eure Annikas und Tommys ein und macht euch gemeinsam die Welt, wie sie euch gefällt!

Stellt eure eigenen Unikate her. Oder Geschenke - nicht nur für Freunde, sondern auch für euch selbst. © Creativmesse

Mal kurz zu den Hard Facts

DIE CREATIVMESSE IN ZAHLEN

180 Aussteller. 7000 qm². Über 100 Workshops. Das größtes Lifestyle-Festival in Bayern feiert dieses Jahr seinen 25. Geburtstag. DIY-Inspirationen aus den Bereichen Naturkosmetik, Gewürze, Stoffe, Basteln, Schmuck, Kleidung und Interior-Deko. Willkommen ist jeder, der eine kreative Ader hat, egal ob Groß oder Klein.

"Do it yourself" lautet die Devise

Schade irgendwie, wenn die Kette zwar schön ist, aber der Anhänger nicht gefällt. Ach guck mal der Pulli!... Wär der nur ein bisschen heller. Muss man durch, kann man nicht ändern? Nö, vollkommen falsch! Denn unserer Vorstellung sind keine Grenzen gesetzt. Man muss halt nur wissen, wie man's selbst umsetzt. Auf der Messe habt ihr reichlich kreativen Space, um euch von den Ausstellern inspirieren zu lassen, selbst anzupacken und seid damit übrigens voll im Trend - im DIY Trend. Oder ist euch noch nie die ein oder andere strickende Person in der U-Bahn gegenüber gesessen? Wir würden mal behaupten, dass die CREATIVMESSE allerdings ein besserer Ort dafür ist, als eine überfüllte U4 in der Rushhour, oder was meint ihr?!

Dirndl - nicht von der Stange, sondern DIY. © Geheimtipp München

Viel haben bedeutet nicht gleich Vielfalt

Unser Denken verändert sich ja (zum Glück) zur Zeit rasant: Wir besinnen uns darauf, keine Ressourcen zu verschwenden und merken, dass Nachhaltigkeit eigentlich etwas ziemlich Cooles ist. Langsam entfernen wir uns auch vom extremen Konsumdenken. Konsum ist nicht individuell, denn viel bedeutet nicht automatisch vielfältig. „Alles, außer gewöhnlich, Vielfalt statt Einfalt ist unser Credo und der Anspruch unserer Aussteller“, erklärt uns die Veranstalterin Petra Griebel. Man nehme zum Beispiel die bayrische Tracht. Schon oft haben wir ähnliche oder gar die gleichen Dirndl an einem Tisch sitzen sehen. Ein Unikat, das wär's doch! Auf der CREATIVMESSE könnt ihr nicht nur nach individuellen und außergewöhnlichen Dirndl-Stoffen Ausschau halten, ihr könnt euch auch Tipps von Experten zur Kreation der eigenen Tracht geben lassen. Oder  Taschen selber machen, lernen wie farbenfrohe Patchworkarbeiten entstehen, Schlüsselanhänger fertigen, erfahren wie man hübsche Notizbuchhüllen näht und vieles mehr. Wer einen Blick auf das Workshop-Programm werfen will, der schaut sich am besten mal auf der Webpage der CREATIVMESSE um. 

Flamingos sind übrigens immer noch in. Macht sich auch gut als Dirndl... © Creativmesse

Ein Feuerwerk an Materialien und Techniken

Nähen. Stricken. Malen. Kleben. Basteln. Upcycling. Steppen. Stoffe. Perlen. Wolle. Stempel. Farbe. Schmuck. Deko. Wir kommen mit dem Aufzählen schon gar nicht mehr wirklich hinterher. Deswegen würden wir euch jetzt einfach raten am Wochenende selbst zur CREATIVMESSE zu gehen und zu checken, ob wir in unserer Aufzählung noch etwas vergessen haben. Und wenn ihr schon mal da seid, dann probiert euch und eure kreative Fingerfertigkeit doch direkt aus. Oder nehmt die Utensilien für eure DIY-Projekte mit nach hause. Pippi lässt grüßen! Und wer zwei linke Händen hat: Keine Sorge, auf der CREATIVMESSE gibt es natürlich auch außergewöhnliche, handgefertigte Unikate zu Shoppen. 

Bilder von der CREATIVMESSE.

Dieser Beitrag ist in Kooperation mit der CREATIVMESSE entstanden.

Kreativ sein hoch 5

Erwecke den kreativen Geist in Dir

Sarah Langer

Sarah ist ein echtes Münchner Kindl. Heißt: „Gmiatlichkeit” hat für sie oberste Priorität. Ihr Herz schlägt für Electro-Funk-Musik und Weinschorle. Bar oder Berge, Currywurst oder Salat, Hund oder Katze – festlegen gehört definitiv nicht zu ihren Stärken. Dafür aber Kreativität, Lebensfreude und ein guter Schuss Sarkasmus.