Die schönsten Herbstspaziergänge

Die schönsten HerbstspaziergängeFünfmal Spazieren im Goldenen Herbst

Ach ja, wir lieben den Herbst. Obwohl es dieses Jahr leider sehr viel regnet (das Jahr 2020 ist doch wirklich verflucht), gibt es ja zum Glück auch immer wieder schöne und trockene Tage. Und wie könnte man diese besser verbringen, als sich Schal und Mütze überzuwerfen und einen Spaziergang zu starten. Für uns – dank Office-Dog – eine tägliche Aufgabe. Deswegen wollen wir unser Experten-Wissen mit euch teilen und euch verraten wo die schönsten gelb-rot gefärbten Bäume stehen und wo es sich gut flanieren lässt. 

Nymphenburger Kanal und Schlosspark

Spaziergang, Herbst, Herbstspaziergang, München, Isar, Schlosspark, Würm, Westpark, Hund, Goldener Herbst

Gott liebt München einfach! © wunderland media GmbH

Das extravagante Schloss in Nymphenburg überzeugt sowohl mit dem Schlosskanal an der Auffahrtsallee sowie mit dem weitläufigen und vielfältigen Park hinter dem Schloss. Nebst breiten und königlich hergerichteten Wegen findet ihr genauso kleine Waldwege über Flüsse und Wiesen. Wer es weitläufiger möchte, verlässt auf der Rückseite die Schlossmauer und findet sich auf der Hundewiese wieder. Und ein kleiner Extratipp: Die Brücken auf dem Kanal eignen sich perfekt für einen Sonnenuntergang. Die Sonne geht genau hinter dem Schloss unter und taucht es für einige Zeit in romantisches Orange und Pink. Da kann einem auch ruhig mal kurz der Atem wegbleiben. 

Vom Friedensengel bis zum Tierpark: Die Isar

Spaziergang, Herbst, Herbstspaziergang, München, Isar, Schlosspark, Würm, Westpark, Hund, Goldener Herbst

Immer mit dabei: Officehund Neyla. © wunderland media GmbH

Hach, die Isar. Unser Lebenselixier, das sich einmal quer durch München schlängelt. Genau deswegen bietet sie sich auch so unglaublich gut dafür an, einen ausgedehnten Spaziergang zu wagen. Das Beste: Bei Erschöpfung, Kälte oder Anflügen von Hunger könnt ihr jederzeit eure Runde unterbrechen und kommt im Lehel, Glockenbach, Untergiesing oder Sendling wieder raus, um euch in einem der vielen Cafés aufzuwärmen. Klar, die Isar ist jetzt nicht überraschend neue Geheimtipp. Aber wir können es eben einfach nicht oft genug sagen, dass sie wunderbar ist. Start und Anfangspunkt bleiben hier auch vollkommen euch überlassen. Der Weg ist lang. Und der Weg ist das Ziel. Also lauft los und genießt die Natur, die man inmitten unserer Stadt findet.

Entlang der Würm durch Gräfelfing und Planegg

Spaziergang, Herbst, Herbstspaziergang, München, Isar, Schlosspark, Würm, Westpark, Hund, Goldener Herbst

Die Würm macht der Isar fast Konkurrenz. Aber nur fast! © wunderland media GmbH

Auch die Würm bahnt sich ihren Weg durch das Land und hält an vielen Stellen schöne Spazierrouten bereit. Mit dem Ausgangspunkt in Gräfelfing geht es über kleine Wegen und weite Wiesen, in welche Richtung ihr auch immer wollt. Kleine Flussbetten und verschnörkelte Bäume werden euren Weg kreuzen und euch manchmal das Gefühl geben, ihr seid mit Frodo im Auenland unterwegs. Auch das Schloss Blutenburg, das von der Würm umgeben ist, ist ein wunderschöner Ort und eignet sich für einen Spaziergang. Probiert doch einfach beides!

Im Westen der Westpark

Spaziergang, Herbst, Herbstspaziergang, München, Isar, Schlosspark, Würm, Westpark, Hund, Goldener Herbst

Auch ohne Doggo könnt ihr wunderbar den Herbst genießen. Ob es allerdings genauso viel Spaß macht? © wunderland media GmbH

Der Westpark hält mehr bereit, als manch einer denkt. Der Rosengarten eignet sich dank seiner bunten Blumenpracht und dem angrenzendem Wirtshaus ideal für eine Mittagspause. Das 'Café Gans am Wasser' liegt – Überraschung – direkt am Wasser und wartet auf uns mit selbstgemachten Pommes, Café oder einer Weinschorle, während wir, in eine Decke gewickelt, über den See schauen. Umgeben von mächtigen Bauwerken träumen wir uns in den Asiatischen Gärten mal kurz gedanklich ganz weit weg – und vergessen für einen klitzekleinen Moment, dass das Jahr 2020 bis jetzt ziemlich bescheiden ist.

Einmal um den Ammersee

Spaziergang, Herbst, Herbstspaziergang, München, Isar, Schlosspark, Würm, Westpark, Hund, Goldener Herbst

Gibts eigentlich etwas Schöneres als den Herbst? © wunderland media GmbH

Wem das alles noch nicht genug Natur war, der sollte die Stadtgrenzen verlassen und mit der S-Bahn nach Herrsching fahren. Denn rund um den Ammersee lässt es sich auch ganz wundervoll marschieren. Ein paar letzte Boote, bevor der Winter anbricht – Schwäne und Enten watscheln mit euch über den Weg. Ganz besonders schön finden wir ja den kleinen Weg von Stegen aus. Vorbei kommt ihr an einigen Bootsstegen, auf die ihr euch setzen und das glitzernde Wasser beobachten könnt. Aber auch von Herrsching aus gibt es schöne Routen zum Beine vertreten. Wir empfehlen, am Abend ein Bier bei der "bayrischen Brandung" direkt am Wasser einzunehmen. Hier tummeln sich die jungen und alternativen Starnberger mit ihren Geschichten. 

Bilder von Sarah Langer für wunderland media GmbH. 

Dieser Beitrag ist auf redaktioneller Ebene entstanden. 

Sarah Langer

Sarah ist ein echtes Münchner Kindl. Heißt: „Gmiatlichkeit” hat für sie oberste Priorität. Ihr Herz schlägt für Electro-Funk-Musik und Weinschorle. Bar oder Berge, Currywurst oder Salat, Hund oder Katze – festlegen gehört definitiv nicht zu ihren Stärken. Dafür aber Kreativität, Lebensfreude und ein guter Schuss Sarkasmus.