Die Pizzakothek Mamma mia, was für eine Pizza!

Geheimtipp Muenchen Restaurant Pizzakothek BS 13 – ©wunderland media GmbH

Es gibt Gerichte, die könnten wir einfach jeden Tag essen – und zwar ohne, dass sie uns irgendwann zum Hals raushängen. Vorzeigekandidaten wären da zum Beispiel die guten, alten Pommes, ein großer Teller Pasta oder ein vollgepackter Döner. Aber auch, wenn wir sie alle lieben – Platz eins auf der Liste unserer Lieblings-Soulfoods gehört ganz eindeutig der Pizza. Mit ihrem hauchdünnnen Boden, der ofenfrischen Kruste und den schier unendlichen Belagsmöglichkeiten ist sie schlicht und einfach unschlagbar – vor allem, wenn sie gut gemacht ist. Könnt ihr so unterschreiben? Perfekt, dann kommt mal mit. Denn wir haben in der Barer Straße ein echtes Foodie-Eldorado entdeckt: die Pizzakothek.

Geheimtipp Muenchen Restaurant Pizzakothek BS 04 – ©wunderland media GmbH
Herzlich Willkommen im Pizza-Paradies!
© wunderland media GmbH
Geheimtipp Muenchen Restaurant Pizzakothek BS 03 – ©wunderland media GmbH
Hier ist Platz für jede Menge Foodie-Fantasien.
© wunderland media GmbH
Geheimtipp Muenchen Restaurant Pizzakothek BS 05 – ©wunderland media GmbH
Wir setzen uns und warten gespannt auf unsere Bestellung…
© wunderland media GmbH

Keep calm and stay crispy

Um eine wirklich gute Pizza zu backen, braucht es eine Handvoll Zutaten: ein bisschen Fingerspitzengefühl, einen Sinn für aromatische Kombinationen, die Freude am Teilen und natürlich eine große Portion Leidenschaft. Gemeinsam verschmelzen sie alle zu einem unvergleichlichen Geschmackserlebnis, von dem wir einfach nicht genug bekommen können. Dabei fängt alles beim Teig an, – der bestimmt als kreisrunde Basis nämlich, wohin die köstliche Reise geht. In der Pizzakothek wird er ganz nach dem Motto „Stay crispy“ zu einem krossen Boden verarbeitet. Und dabei kommt es ganz auf die Technik an.

Wie aus vier Zutaten knusprige Magie wird

Weizenmehl, Vollkorn Dinkel, Soja und Kleie direkt aus Italien – mehr braucht es für eine Pizza nach traditionell-römischer Art nicht. Bevor es aber in den Ofen geht, ruhen die Teiglinge zwischen 48 und 96 Stunden. So wird beim Zubereiten nämlich nur wenig Hefe benötigt, wodurch die Pizza später besonders gut verträglich ist. Dünn und knusprig wandert sie schließlich in verschiedensten Variationen auf unsere Teller. Und so findet ihr auf der bunten Karte der Pizzakothek neben der klassischen Pizza mit Tomatensauce und Belag auch die Pizza Calzone, die Pizza Bianca und die besonders geschmackvolle Focaccia. Falls ihr einen kleinen Geheimtipp braucht: Wir legen euch die Pizza Parmigiana ans Herz. Die ist mit einer Kombi aus Büffelmozzarella, Aubergine, Kirschtomaten, Parmesan und Basilikum nämlich eine echte Geschmacksbombe!

Geheimtipp Muenchen Restaurant Pizzakothek BS 14 – ©wunderland media GmbH
© wunderland media GmbH
Geheimtipp Muenchen Restaurant Pizzakothek BS 17 – ©wunderland media GmbH
© wunderland media GmbH

Gut, besser, Pizza! Das kleine Pizza 1×1

Das Schöne an der Pizza: Sie ist so unglaublich vielfältig! Damit ihr beim Bestellen entscheidungstechnisch nicht an eure Grenzen stoßt, haben wir hier mal ein paar Pizza-Basics für euch aufgelistet. Wenn ihr die draufhabt, steht dem knusprigen Vergnügen nichts mehr im Wege!

  • Klassisch: Die Pizza, wie wir sie kennen und lieben – mit Tomatensauce und Belag nach Wahl.
  • Calzone: Eine Abwandlung des Klassikers, die erst mit kunterbunten Köstlichkeiten befüllt und dann sorgfältig gefaltet wird.
  • Bianca: Eine blanke Pizza – ohne Tomatensauce, dafür mit umso mehr Mozzarella.
  • Focaccia: Ein herrlich fluffiger Hefeteigfladen, der nach dem Backen belegt wird, damit alle natürlichen Aromen erhalten bleiben.

Teilen macht Freude

Sharing is caring – und deshalb gibt es auch kaum ein schöneres Gefühl, als mit seinen Lieblingsmenschen beisammen zu sitzen und gemeinsam in der farbenfrohen Welt der Aromen zu versinken. In Sachen geteilte Gaumenfreude hat sich die Pizzakothek in der Nachbarschaft längst einen Namen gemacht – und so kennen die Betreiber Markus und Soudabeh viele ihrer Kund*innen beim Vornamen. In ihrem kleinen Paradies laden sie zum Verweilen und Genießen ein. Und wenn ihr die gemütliche und familiäre Atmosphäre lange genug auf euch wirken lasst, werdet ihr merken: Das muss es sein – la dolce vita!

Geheimtipp Muenchen Restaurant Pizzakothek BS 10 – ©wunderland media GmbH
Tschüss, liebe Pizzakothek. Schee war's bei dir!
© wunderland media GmbH