Der neue KAUF LOKAL Onlineshop

Der neue KAUF LOKAL OnlineshopJunge Münchner Marken digital shoppen

KAUF LOKAL bündelt und unterstützt seit fünf Jahren den lokalen Handel. Jedes Jahr werden über mehrere Wochen junge Marken, kleine Unternehmen und viele spannende Produkte aus München in der Münchner City, genauer gesagt in den großen Top-Kaufhäusern wie Hirmer, Kustermann und Co. ausgestellt. Dieses Jahr unterbrach so ein blöder Virus diese Aktion, vielleicht habt ihr ja von ihm gehört. Aber kein Problem für KAUF LOKAL – denn die Macher gingen einfach mal eben online, innerhalb von nur zwölf Tagen! Heißt: KAUF LOKAL ist jetzt nicht nur lokal, sondern auch digital. Euer Online Marktplatz für lokale neue Lieblingsstücke made in Minga.

Nicht nur lokal kaufen, sondern auch solidarisch unterstützen

Durch den Lockdown der vergangenen Wochen wurde uns Münchner noch viel bewusster, wie wichtig #buylocal wirklich ist. David Thomas, der Gründer von KAUF LOKAL, kennt diese Mission schon länger. Seit fünf Jahren stärkt er zusammen mit seinem Arbeitgeber, dem Modehaus Hirmer, mithilfe der Initiative die kleinen und jungen Firmen und Marken dieser Stadt. Mit dabei sind nicht nur die fünf großen Traditionshäuser der Stadt (Sporthaus Schuster, Hugendubel, Ludwig Beck, Hirmer und Bettenrid), sondern viele bunt gemischte Startups plus weitere namenhafte Unternehmen, die die Aktion immer wieder gerne supprten. Unter anderem wir mit Geheimtipp München als digitaler Medienpartner. 2016 beim Start nahmen 30 Marken aus Mode, Handwerk, Genuss und Lifestyle teil. Mittlerweile sind es round about 300. Das Ziel: Die Stärkung der Vielfalt, des Facettenreichtums und der geballten Kreativität unserer Stadt. Und natürlich geht es auch um die solidarische Unterstützung und ein gutes Miteinander. 

Aus München kommen auch viele liquide Köstlichkeiten - schaut mal im KAUF LOKAL Shop vorbei! © Geheimtipp München

Von Mode, über Lifestyle bis hin zu Genuss & Wohnen

Dieses Jahr lief KAUF LOKAL auch an. Über mehrere Wochen hätte es normalerweise über die ganze Stadt verteilt Stände und Aktionen zu den einzelnen Produkten gegeben. Shoppingfans konnten durch die Innenstadt schlendern, neue Limos oder Gins kosten, Sportprodukte oder Klamotten anprobieren und sich durch Münchens buntes und junges Angebot schlemmen. Alles bevor Corona auch KAUF LOKAL einen Strich durch die Rechnung machte. Doch Initiator David wollte nicht alles hinschmeißen und in der Krise viel mehr als zuvor die Möglichkeit bieten, lokal zu kaufen. Zusammen mit der eCommerce Firma „norisk“ zog er also mal eben so - sicherlich mit einigen schlaflosen Nächten - den KAUF LOKAL Onlineshop hoch - in weniger als zwei Wochen. Wir sagen danke und freuen uns, dass wir schöne Produkte wie den delight guide, leckeren lokalen Gin von Tierra Monte, tolle Kopfmode von Bavarian Caps, natürliche Hautpflege von I Want You Naked, schöne Wohnaccessoires made in Minga und und und jetzt auch online entdecken und uns nach Hause holen können. 

Leckereien aus eurer Stadt - auch kulinarisch bietet KAUF LOKAL einiges. © Geheimtipp München

Der delight guide

LIQUIDES TRINKVERGNÜGEN BEIM BARHOPPING

Surprise, auch wir sind bei KAUF LOKAL am Start. Mit dem delight guide könnt ihr nicht nur viel über die Entstehung von Drinks und die Bars der Stadt erfahren. In 13 Bars bekommt ihr auch jeweils einen Signature Cocktail for free. Perfekt für Cocktail-Fans, die gerne Neues probieren, aber nie so genau wissen, was. Dafür gibt es ja die wunderbaren Barkeeper. Cheers!

Jetzt auch dauerhaft lokal unterstützen

Diese kleine große Krise hat uns sicherlich allen gezeigt, wie wichtig uns unsere Stadt ist. David hatte wohl den selben Gedanken, denn der Onlineauftritt von Kauflokal ist nicht nur temporär, sondern dauerhaft. Auf kauflokal.com könnt ihr also ab jetzt Stores, wie auch Produkte finden, die bei der Aktion mitmachen können. Und by the way: Mitmachen kann jeder, der ein tolles Produkt aus München im Angebot hat. Und zwar kostenlos. KAUF LOKAL.com leitet euch zu den Online Shops oder anderen Einkaufsmöglichkeiten von Münchner Produkte, Läden und Stores weiter. Denn sie selbst vertreiben die Produkte nicht. Das digitale Projekt startet im schönen Minga. Die Idee ist aber, es deutschlandweit auszubreiten. To be honest, wir kaufen gerne münchnerisch. Und ihr jetzt hoffentlich auch. Die Möglichkeit gibt es ja jetzt - dauerhaft. 

Der delight guide

1 Buch, 13 Bars, 13 Drink-Erlebnisse

Bilder von Geheimtipp München.

Dieser Beitrag ist auf redaktioneller Ebene entstanden.

Sarah Langer

Sarah ist ein echtes Münchner Kindl. Heißt: „Gmiatlichkeit” hat für sie oberste Priorität. Ihr Herz schlägt für Electro-Funk-Musik und Weinschorle. Bar oder Berge, Currywurst oder Salat, Hund oder Katze – festlegen gehört definitiv nicht zu ihren Stärken. Dafür aber Kreativität, Lebensfreude und ein guter Schuss Sarkasmus.