Das Leben ist ein Bauernhof

Das Leben ist ein BauernhofAuf zum Hoffest der Ökokiste Amperhof

Wie aufmerksame Geheimtipp-Leser vielleicht schon wissen, sind wir seit ein paar Monaten fleißige Ökokisten-Besteller. Und wir lieben sie, unsere grüne Kiste mit all den regionalen Köstlichkeiten. Gisela und Helmut Kinzelmann versorgen die Münchner mit ihrer Amperhof Ökokiste bereits seit 1985. Dabei bekommen sie Unterstützung von regionalen Händlern und Gärtnereien. Damit ihr die Chance habt, einige davon persönlich kennenzulernen, und einen genaueren Blick in und hinter die Ökokiste zu werfen, laden die Beiden alljährlich zu ihrem idyllischen Hoffest ein. Auch dieses Jahr, am 14. September, warten regionale Schmankerl, spannende Kräuterführungen, eine Strohhüpfburg für die Kleinen und weitere Ökokisten-Highlights auf euch. Was es sonst noch zu entdecken gibt erzählen wir euch hier.

Der alte Bauernhof im Hintergrund - dort fing alles an © Sonja Herpich für Bioland e.V.

Hofführung von Bio-Landwirt Helmut

Seit 1985 bewirtschaftet Helmut Kinzelmann bereits den Amperhof. Nach so langer Zeit kennt er natürlich jeden Winkel der 4 Hektar großen Fläche und ist deshalb der ideale Hof-Guide. Bei seiner Hofführung erfahrt ihr aus erster Hand alles, was ihr zum Bio-Anbau wissen möchtet und entdeckt versteckte Ecke des Hofs. Unterstützung zu seinem Wissen kommt an diesem Tag vom Obergrashof, die zeigen euch wichtiges zur Gemüsepyramide und informieren über den Demeter-Anbau. Helmuts Bio-Vision hat sich im letzten Jahr erweitert und zwar zum Ammersee. Dort stellt er nämlich ein 5 Hektar großes Land auf ökologischen Anbau um. Das Ziel: ein Bio-Kräuterhof, für ein Stückchen mehr Bio in Bayern und auf der Welt.

Hofführung mit Helmut © Sonja Herpich für Bioland e.V.

Kräuterkunde mit Gisela

Natürliches Heilmittel und wohlschmeckende Zutat: Kräuter können vielseitig genutzt werden und doch kennen wir uns oft zu wenig aus, um das ganze Spektrum richtig nutzen zu können. Gisela trägt das ganze Wissen mit sich und gibt es bei ihrer Kräuterführung gerne an euch weiter. Wusstet ihr zum Beispiel, dass die große Brennnessel ein richtiger Superfood-Geheimtipp ist? Sie enthält etwa 25-mal mehr Vitamin C und 17-mal mehr Calcium als Blattsalat und dazu auch noch reichlich Eisen, Mineralstoffe, Vitamine, Eiweiß, Enzyme und Chlorophyll. Von wegen Unkraut!

Gisela ist ein wandelndes Kräuterlexikon © Amperhof

Probieren geht über studieren

Zumindest legen wir das in diesem Fall ans Herz. Viele Partner und Lieferanten des Amperhofs sind vor Ort, um euch mit ihren kulinarischen Schätzen zu verwöhnen. Lenas-Biofeinkost-Manufaktur zum Beispiel stellt seit über 15 Jahren würzige Frischkäsecremes und Antipasti her und wird diese mit leckerer Pasta auf dem Hoffest anbieten. Einer der beliebtesten Stände jedes Jahr kommt von Pichler Biofleisch, denn dort wird fleißig gegrillt. Dazu gibt´s selbstgemachte Spiralkartoffelpommes von Biolandhof Huber – dem Hof von Giselas Bruder. Wer sich wie Raupe Nimmersatt einmal durch alles durchprobieren möchte, der kann sich auch auf gegrillten Mais, Kuchen der Bäckerei Bömmel und frische Säfte von Lillinghofer Obstbauern freuen.

Das volle Programm

Was es sonst noch so gibt? Koch Stefan Dreer, der die feinen Rezeptkisten konzipiert, wird kochen und vielleicht ein paar seiner Geheimrezepte verraten. Die Kleinen kommen auch nicht zu kurz: neben der legendären Strohhüpfburg, gibt es auch Kinderschminken, Basteln und ein lustiges Kasperltheater. Wer von den Erwachsenen nach ein bisschen Vino von Müller-Wein oder einem Haderner Bier, von der ersten Bio-Brauerei Münchens, spontan Lust bekommt zu tanzen, der kann sich auf die Band „Free Beer and Chicken“ freuen. Du möchtest der Natur ein Stückchen näherkommen, mehr über Bio-Landwirschaft erfahren und die Menschen hinter der Ökokiste kennenlernen? Dann schnapp dir deinen Strohhut und komm zum Hoffest, denn das Leben kann ja doch ein Bauernhof sein.

Hoffest am 14. September

DAS SOLLTEST DU ERLEBEN

 • Durch den Hoffladen stöbern
• das Inner-Child in der Strohüpfburg rauslassen
• Das Ökokisten Konzept kennenlernen
• KräuterexpertIn werden
• den Hof und seine versteckten Ecken erforschen
• kleine Handwerk und Schmuckmanufakturen bewundern
&
• sich einmal durch die Essensstände futtern

Im Hofladen gibt´s übrigens an diesem Tag 10% Rabatt © Amperhof

Stefanie Manna

Halb sizilianisch – halb bayerisch: Bei dieser Kombo kann ja nur was Verrücktes rauskommen! Wenn Steffi nicht gerade lacht oder isst, redet sie. Oder macht sich auf die Suche nach neuen Abenteuern. Frei nach Pippi Langstrumpf "Lass dich nicht unterkriegen, sei frech und wild und wunderbar.“ ist Steffi am liebsten mit dem Rucksack auf Reisen. Kommt am Ende aber immer gerne zurück in die Stadt für die ihr Herz schlägt: nach München.