Clap your hands im Arri!

Clap your hands im Arri!Off-Location-Party all weekend long

Das Jahr neigt sich mit 'nem güldenen Herbst der Extraklasse dem Ende - und mit ihm auch die Zeit des charmanten Arri Studios in der Türkenstraße. Im Januar soll es nach einem kompletten Makeover als Luxuskino wiedergeboten werden. Aber der Wandel einer so alten Perle der Filmkultur darf natürlich nicht ohne großen Knall passieren! Und damit dieser Knall auch noch möglichst lange Zeit hat, um seinen vollen Schall zu entwickeln, passiert er schon am kommenden Wochenende - bei einer Off-Location-Party-und Konzertsause der besonderen Art, die euch über drei Tage lang Entertainment deluxe verspricht.

Schon vor rund zwei Jahren konnte das Arri Studio seine Qualitäten als Popup Club beweisen. Mit Bands wie Dicht & Ergreifend, The Whiskey Foundation, Liquid und Bbou, Fiddler`s Green. Jetzt setzt das Team vom Clap Club noch einen drauf - mit diversen DJs und Performances, die euch drei Tage lang in dieser besonderen weil ungewöhnlichen Location einheizen. Insgesamt stehen drei Konzerte und zwei Partys auf dem Plan. Und zwar im Fernsehstudio in dem Kultsendungen wie „Die Anstalt“ und „Pelzig hält sich“ seit Jahren abgedreht werden.

So jetzt aber mal schnell Butter bei die Fische… wann gibt’s was zu erleben?! Los geht’s am Freitag 20.10. mit der Funk & Soul Live Sensation San2 and his Soulpatrol gefolgt von der Premiere der erfolgreichster Partyreihe „Liebemachen“, die seit acht Jahren in Köln mehr als erfolgreich gefeiert wird. Und zwar mit Sounds aus den Genre Indietronic, DeepHouse, Hits und Dancing Music.

Am Samstag 21.10. zaubern die österreichische Erfolgsband Granada vor einer leider schon ausverkauften Hütte. Aber im Anschluss könnt ihr trotzdem noch steil gehen: bei der Party, die das Studio zu einem Rave Temple umgekrempelt will - der Techno Event „Local Motors“ von den Machern vom Monticule Festival ist der ersten Rave, den es jemals in den Hallen des Arri Studios gegeben hat! Und gleichzeitig auch der Letzte.

Noch schnell zwei Hörpröbchen...

Und weil Abschied ja bekanntermaßen weh tut, schließt das lange Abriss-Wochenende der Newcomer und lyrische Herzensbrecher Phillip Dittberner und Band ab. Wenn das mal kein gebührendes Byebye für das Studio ist! Ab Januar soll dort dann eine Art Luxuskino entstehen mit weniger Sitzen, dafür mit mehr Beinfreiheit. Auf dem Programm stehen dann nicht nur aktuelle Blockbuster und Arthouse-Filme, sondern auch Klassiker, Liveübertragungen von Opern und Sport.

Wir verlosen

Wer dabei sein will, hat jetzt die Chance dazu. Wir verlosen für Freitag und Sonntag 5x2 Karten für Konzert+Party.

Schickt uns einfach eine Mail mit dem Inhalt Freitag oder Sonntag und eurem Namen an servus@geheimtippmuenchen.de 

Aktion läuft bis: Donnerstag | 19.10. | 14 Uhr.

Julia Katharina Tomski

Ursprünglich aus dem bodenständigen Nordrhein-Westfalen folgte Julia dem Ruf der Medienstadt München und fand als Feingeist mit Hang zu schönen Dingen, gutem Geschmack und herzerwärmenden Menschen hier ihr Glück und einen Quell an Inspiration. Trotzdem: Im Alltag trägt Julia statt weißem Blüschen und Perlenohrringen lieber zerrissene Jeans und das Herz auf der Zunge. Denn: U can take the girl out of the Pott but U can never take the Pott out of the girl.