Burger-Liebe im Kleinen Flo

Burger-Liebe im Kleinen FloOder: Tapas mal anders

Wir wollen ja nicht angeben, aber in Sachen Food kennen wir uns ziemlich gut aus. Umso mehr freuen wir uns natürlich immer, wenn wir auf etwas stoßen, das wir so noch nicht gesehen haben. Zum Beispiel neulich, als wir über eine - im wahrsten Sinne des Wortes - kleine Köstlichkeit gestolpert sind: Burger. Nein, natürlich keine ganz normalen Burger - die kennen wir ja nur zu gut. Es geht um Burger im Mini-Format. Tapas 3.0. sozusagen. Willkommen im Kleinen Flo!

Klein, kleiner, Mini-Burger. © Geheimtipp München

Mit ganz viel Liebe zu Menschen, Kulturen und zur Natur

Der Kleine Flo ist ein Ort, der von der Liebe lebt. Ok, hört sich jetzt etwas romantisiert an, ist es aber nicht. Die Rede ist von der Liebe zu Menschen, zu Kulturen und zum eigenen Zuhause. Bei der urbanen Einrichtung hat sich die Flo-Familie von vielen verschiedenen Orten auf der Welt inspirieren lassen. Einflüsse von New Yorker Hinterhöfen, angesagten Straßencafés in Vancouver oder gemütlichen Jazz-Clubs in Prag fließen zusammen und bilden eine energiegeladene und gleichzeitig heimelige Umgebung. Zwischen Multikulti und Open-mindedness soll sich jeder Gast wie zuhause fühlen. 

In gemütlicher Atmosphäre schmecken die kleinen Burger umso besser! © Geheimtipp München

Vier Liebesgeständnisse

Die Macher haben ihre Grundsätze fest in der Philosophie ihrer Gastronomie verankert. Die besteht nämlich aus vier herzlichen Liebesgeständnissen: "We love mini" - "We love homemade" - "We love people" und "We love our environment". Im Kleinen Flo geht's darum, die kleinen Dinge des Lebens - in diesem Fall eben kleine, aber nicht weniger köstliche Burger - mit Menschen zu genießen, die man lieb hat. Mit lokalen Lieferanten und nachhaltigem Takeaway-Geschirr schützt der Kleine Flo ganz nebenbei auch noch die Umwelt.

Endlose Möglichkeiten

Wir wissen ja nicht wie es euch geht, aber wir könnten bei einer Karte voll mit Burgern alle Optionen rauf und runter bestellen. Da trifft's sich ja super, dass man im Kleinen Flo mehr als nur einen Burger bestellen darf - wenn nicht sogar soll. Bei so viel Auswahl muss man sich halt unbedingt ein bisschen durchprobieren... Mit Zettel und Stift bewaffnet könnt ihr also euer eigenes Mini-Burger-Menü ganz nach dem Motto "Just the way you like it" zusammenstellen. Und das ist - könne wir euch aus Erfahrung sagen - bei den vielen Varianten gar nicht so einfach. Ihr könnt euch für verschiedene Fisch- und Fleischsorten entscheiden, für die Veggies unter euch gibt's aber natürlich auch vegetarische und vegane Optionen. 

Da läuft uns gleich das Wasser im Mund zusammen... © Geheimtipp München

Hausgemachte Liebe und transparente Herkunft

Unsere Favoriten: der Hamburguesa Espanola mit Datteln im Speckmantel und hausgemachter Barbacoa Soße, die "Mediterrane Knoblauchliebe" - saftiges Ochsenfleisch, karamellisierter Knoblauch und homemade Ketchup oder "das Caesar Hendl" mit Hühnerbrustfilet. Parmesan und hausgemachter Caesar Soße. Je nach Belag kostet der kleinen Schmaus zwischen 2,70 und 4,20 Euro. Auch wenn's schwer ist: Lasst noch ein bisschen Platz im Bauch - denn was wäre ein Festschmaus ohne Dessert? Geheimtipp: das Toblerone-Mousse für 1,90 Euro. 

Welcher Burger-Typ seid ihr? © Geheimtipp München

Aus Liebe zu frischen Zutaten

Auch in den Zutaten steckt übrigens recht viel gehirnschmal und Handwerk drin: Die Flo-Familie stellt nämlich Desserts, Semmeln, Soßen und vieles mehr direkt vor Ort her. Und wenn dann doch mal etwas von Außerhalb kommt, steht Transparenz an oberster Stelle. Das saftige Ochsen-Fleisch stammt zum Beispiel aus der Region, das frische Hendl vom Viktualienmarkt und das Mehl aus der letzten noch existierenden Getreidemühle Münchens. Von uns gibt's dafür beide Daumen nach oben. Und wir ordern noch eine Runde nach... Sind ja schließlich auch ganz klein, die kleinen Sünden im Kleinen Floh.

Bilder von Geheimtipp München.

Dieser Beitrag ist auf redaktioneller Ebene entstanden. 

Anna Drózd

Anna - unsere gebürtige Münchnerin mit polnischen Wurzeln - hat ein waches Auge für Details das es ihr erlaubt auch im Alltäglichen große Inspiration zu finden. Immer auf der Suche nach besonderen Ecken, will sie das Stadtleben nicht nur entdecken, sondern auch selbst ein bisschen bunter machen. Immer im Gepäck: eine geballte Ladung Kreativität.