BuonAPEtito

BuonAPEtitoItalien auf Rädern

Oh bella Italia! Mehr als alles andere steht dieses Land wohl für eine der besten Küchen der Welt. Die Heimat von Pizza, Pasta, Gelato, Antipasti & Co. wusste bereits was Soulfood bedeutet, bevor es den Begriff überhaupt gab. Das Essen glücklich macht, weiß auch der Sizilianer Carmelo Milici. Vor fünf Jahren hing er seinen Job als Unternehmensberater an den Nagel und verwandelte seinen Ape in ein italienisches Cateringmobil. Seitdem ist er mit seinen Fahrzeugen in ganz Deutschland unterwegs und versorgt uns mit italienischen Köstlichkeiten. Uns hat er erzählt, was einen guten Pizzateig ausmacht und weshalb Pistazie sein Lieblings-Pizzatopping ist.

Soulfood at its best: Pizza © Geheimtipp München

Ein Stück Sizilien an eurem Wunschort

Sizilien liegt zwar ein ganz schönes Stück entfernt von Deutschland, Carmelo bringt uns mit seinen feinen italienischen Speisen schon ziemlich nah ran. Seine Produkte bezieht er alle aus Italien, um den originalen Geschmack bewahren zu können. Auch sonst steckt viel Leidenschaft in seinen Gerichten. Vor allem beim Pizzateig gibt es viel zu beachten, erklärt er: „Unseren Teig lassen wir mindestens 48 Stunden gehen. Durch die schonende Verarbeitung und die lange Gärung brauchen wir nur wenig Hefe und erhalten so den idealen Pizzateig mit knusprigem Boden.“

Es gibt keine ehrlichere Liebe, als die Liebe zum Essen.

George Bernard Shaw

Pistazien Lover

Wenn die wichtigste Pizza Grundlage - der Teig - steht geht es an die Toppings. Hier lässt Carmelo seine Kunden entscheiden. Neun verschiedene Sorten dürfen wir uns aussuchen und selbst das fällt, bei so einer leckeren Auswahl schwer. Natürlich kommt auch hier alles aus der Heimat von Carmelos Familie. Spianata Calabrese Salami, feine Rosmarinkartoffeln oder die selbstgemachte Salsiccia sind nur ein kleiner Vorgeschmack auf das was euch sonst noch erwartet. Bei der Frage nach seiner persönlichen Lieblingspizza zögert Carmelo keine Sekunde: „Al Pistacchio“ ruft er erfreut aus „mit Pistazien aus Bronte, Speck Guanciale und frischen Zwiebeln.“

Feinste Zutaten und hohe Temperaturen - Carmelo Milici hat alles im Griff © Geheimtipp München

Vom Hobby zur Berufung

Carmelo Milici kann von sich behaupten, dass er seine Leidenschaft zum Beruf gemacht hat. Früher arbeitete er im Consulting und Eventmanager, dann ließ er eines Tages für einen Messekunden einen Ape zu einem mobilen Pizzawagen umbauen und merkte sofort, dass es gut ankam und wie viel Spaß es ihm bereitete. Er machte weiter - erst als Hobby, zwei Jahre später dann Vollzeit. Die Pizzen kommen zusammen mit dem stylischen Ape direkt vor die Haustür oder die ausgewählte Location. Mit an Bord finden sich immer professionelle Barista, Pizzabäcker und Köche. Mittlerweile fahren seine zwei Ape Buon APEtito, ein italienischer Foodtruck Il Carrettiere und ein Eiswagen Nero Gelato durch die deutschen Bundesländer. Vor allem in die nördlichste Stadt Italiens kommt er besonders gerne: „München ist eine tolle Stadt! Ich schätze hier besonders den entspannten Lebensstil und - wie kann es anders sein - das bayerische Bier“, erzählt er lachend. „Deshalb komme ich immer wieder gerne hierher, natürlich am liebsten mit meinem Ape.“

Für ein Stückchen Italien auf eurem Event

Pizza, Pasta, Antipasti oder doch Gelato?

Wenn ihr Carmelo und
sein italienisches Essen für eure Gartenparty oder das Firmen-Event buchen möchtet,
könnt ihr das über seine Website tun.

Wir wünschen schon einmal 

BUON APPETITO!

Bilder von Achim Frank Schmidt für Geheimtipp München

Dieser Beitrag ist in Kooperation mit Buon APEtito entstanden

Stefanie Manna

Halb sizilianisch – halb bayerisch: Bei dieser Kombo kann ja nur was Verrücktes rauskommen! Wenn Steffi nicht gerade lacht oder isst, redet sie. Oder macht sich auf die Suche nach neuen Abenteuern. Frei nach Pippi Langstrumpf "Lass dich nicht unterkriegen, sei frech und wild und wunderbar.“ ist Steffi am liebsten mit dem Rucksack auf Reisen. Kommt am Ende aber immer gerne zurück in die Stadt für die ihr Herz schlägt: nach München.