Brunchen mit den Drag Mimosas

Brunchen mit den Drag MimosasThe most fabulous Queer Breakfast

They're soooo back - die Drag Mimosas. Die wohl beliebteste Dragshow Münchens lädt nach drei ausverkaufen Show wieder zum fabulösen Frühstück im Café Regenbogen ein. Auf euch wartet ein All-you-can-eat-Buffet mit Prosecco und eine glamouröse Inszenierung mit Starbesetzung. Wer die Pro7 Serie "Queen of Drags" gesehen hat, wird zum Beispiel Janisha Jones wiedererkennen und vielleicht mit ihr auf einen spritzigen Mimosa anstoßen. Außerdem unterstützt ihr mit dem Ticketerlös die Münchner Aids-Hilfe. Now, sissy that walk! 

The Queens are back!

In Deutschlands Drag-Szene ein Name: Janisha Jones © Cheyenne Hoch Photography

Always on fleek – Pasta Parisa © Cheyenne Hoch Photography

The one and only Dean Deville. © Cheyenne Hoch Photography

“We’re all born naked and the rest is drag.“

Das Jahr ist noch nicht verloren, denn Janisha Jones, Dean DeVille und Pasta Parisa retten uns trotz der Up and Downs der letzten Monate mit ihrer lustigen Bühnenperformance wohlmöglich das Leben. Die drei Queens schütteln für uns fünf neue Mimosa-Dates aus dem Ärmel. Bis zum Ende des Jahres gibt es ab jetzt einmal im Monat neben einer dreistündigen feschen Dragshow, einen erfrischenden Welcome Prosecco zum ausgedehnten Brunchbuffet. Und das für nur 29 Euro mit denen ihr sogar noch Gutes tut und Haltung zeigt. Wir glauben ja, dass es keine bessere Möglichkeit gibt einen Sonntagmorgen so zu starten. Also hop, hop! Holt die Plateauschuhe und die Perücke aus dem Schrank und schnappt euch eure Crew, denn “We’re all born naked and the rest is drag.“  wie es die Ikone Ru Paul so schön sagt. 

 

„With hair, heels, and attitude, honey, I am through the roof.“

Chin Chin mit den Drag Mimosas

Termine für 2020

09. August, 06. September, 04. Oktober, 15. November & 13. Dezember
Wann: 10 bis 13 Uhr

Wo: Café Regenbogen, Lindwurmstraße 71, 80337 München
Freie Platzwahl/begrenztes Ticketangebot 

Ticket-VVK im Café Regenbogen
11.30 bis 14.00 & 17.30 bis 22.00 Uhr

Drag Queens zum Frühstück Vol.2

Mimosas, Buffet und eine unvergessliche Show

Headerbilder von Stefanie Manna für Geheimtipp München. Beitragsbilder von Cheyenne Hoch Photography.

Dieser Beitrag ist auf redaktioneller Ebene entstanden.

Paul Harhausen

Temporärer „Zuagroaßter“ - so würden wohl waschechte Münchener Paul bezeichnen. Auf der To-Do-Liste des eigentlichen Wahl-Weimarers und geborenen „Jong“ von der Waterkant stand schon immer, irgendwann mal in der südlichsten Großstadt Deutschlands zu leben. Die grandiose Lebensqualität, das beständige Wetter, aber auch die Sehnsucht zu den Bergen, das alles hat Paul nach München gelockt. Mit jedem Tritt in die Pedale seines Rennrads und den Blick auf die Isar gerichtet, spürt er nämlich genau das: Lebensqualität. Darauf ein Prosit!