Brunch im Perlwerk

Brunch im PerlwerkWochenendstart deluxe für Zwei

In der ehemaligen Registratur prickelt es seit dem Herbst ordentlich. Mit dem Perlwerk, inspiriert von der Traditionsschaumweinmarke Schlumberger, ist ein Wienerisches Bar- und Café-Konzept in die Müllerstraße eingezogen. Und das setzt auf modernen, glanzvollen Clubhopping-Charme, gutes Essen und qualitativ hochwertige Glasfüllungen.

13. Dezember

DAS STECKT HINTERM TÜRCHEN

Ein Brunch All Inclusive für zwei Personen. 
Nehmt via Facebook an unserem Gewinnspiel teil!

Prickelnd - im Surrounding, auf dem Teller und im Glas

Eins der Highlights neben des reichhaltigen Wochenendbrunch im wienerischen Caféhaus-Flair ist die Bar: In ihrem Styling spiegelt sich ihr prickelnder Stargast wieder - der Schaumwein. Frei nach den Formen und Mustern, die seine Bläschen ergeben, wenn sie im Glaserl zusammentreffen, ist die komplette Location gestaltet. Sprich: Asymmetrische, abgerundete Formen finden sich in vielen Details, dem Bodenraster, den Retailregalen und natürlich im Barmobiliar wieder.

Eat glitter for breakfast and shine all day!

Neulich im Perlwerk...

Wiener Geschmack in München

Auf der Karte und am Gaumen treffen Marillenknödel, Kaiserschmarrn und Torten aus dem Café Sacher direkt aus Wien zusammen. Dazu eine heiße Wiener Melange. Wer es herzhaft mag, darf sich zum Beispiel ein saftiges Gulasch oder auch ein paar feine Schnecken schmecken lassen. Auch die kommen - natürlich - direkt vom Wiener Lieferanten. An der Bar sorgen Michaela Morawietz (ehemals Bayrischer Hof) und ihr Team für perlige Stimmung im Glas. Zur Bar-DNA gehören nicht nur Fizzed Drinks, sondern natürlich auch Klassiker wie das kühle Helle. Na dann stoßt mal ordentlich auf die Jahreswende an! Das Perlwerk in der Müllerstraße liefert sicher einen schönen und leckeren Rahmen dafür.

Hier geht's zum Gewinnspiel:

Zusammen mit dem Perlwerk wünschen wir euch eine prickelnde Adventszeit!

Julia Katharina Tomski

Ursprünglich aus dem bodenständigen Nordrhein-Westfalen folgte Julia dem Ruf der Medienstadt München und fand als Feingeist mit Hang zu schönen Dingen, gutem Geschmack und herzerwärmenden Menschen hier ihr Glück und einen Quell an Inspiration. Trotzdem: Im Alltag trägt Julia statt weißem Blüschen und Perlenohrringen lieber zerrissene Jeans und das Herz auf der Zunge. Denn: U can take the girl out of the Pott but U can never take the Pott out of the girl.