Bayerisches Genussfestival 2019

Bayerisches Genussfestival 2019Dine & Wine am Odeonsplatz

Überall stehen weiße Pagodenzelte, es weht ein laues Lüftchen an einem schwülen Sommertag; gegen später zieht sich die Sonne langsam zurück, um Platz zu machen für den leuchtenden Mond. Es wird laut gelacht, Weingläser klirren sanft aneinander; der Duft von gegrilltem Fisch und frisch gebackenen Brot erfüllt die Luft, während eine sanfte Melodie die historischen Gebäude am Odeonsplatz umspielt. Moment mal… haben wir gerade Odeonsplatz gesagt? Was sich anhört wie eine Bilderbuch-Szenerie aus dem Süden Frankreichs, ist in Wahrheit das Programm des Bayerischen Genussfestivals, das vom 26. – 28. Juli 2019 bereits zum 8. Mal in unser schönes München kommt und das uns mit feinsten fränkischen Weinen und köstlichen Gaumenfreuden aus den 100 Bayerischen Genussorten verwöhnt.

Geheimtipp München, München, Bayerisches Genussfestival, Odeonsplatz, Culinarium Bavaricum

Macht Lust auf mehr...

Von weisen Worten und edlen Tropfen

Um es mit Victor Hugos Worten zu sagen: „Gott hat nur Wasser geschaffen, aber der Mensch machte den Wein!“ Glück für uns, denn im Rahmen des Genussfestivals haben wir die Chance diese talentierten Weinmacher persönlich kennenzulernen: Die Winzer(innen) aus dem traubenreichen Frankenland haben ihre besten Tropfen mit im Gepäck um uns auf eine kulinarische Entdeckungstour durch ihre vielfältigen Rebsorten mitzunehmen und wahre Liebhaber sowie interessierte Laien in die aufregende Welt des Franken-Weins zu führen. Der heimliche Star der fränkischen Genuss-Kultur: Der charakterstarke Silvaner. Dank seinem unverwechselbaren Aroma ist er an wirklich jeder Tafel ein gern gesehener Tischnachbar.

Geheimtipp München, München, Bayerisches Genussfestival, Odeonsplatz, Culinarium Bavaricum

Alles fest im Blick.

Herzhaftes für die Seele

Aber nicht nur das flüssige Vergnügen wird beim Bayerischen Genussfestival gewürdigt – auch andere Spezialitäten aus dem Freistaat haben an diesem Wochenende ihren großen Auftritt. Von würzigem Käse über zartes Rindfleisch bis hin zu herzhaftem Brot: Alle Gustostückerl basieren auf jahrelanger Tradition und einem ausgefeilten Handwerk. In den offenen Pagodenzelten wird aber nicht nur nach Lust und Laune probiert und geschlemmt, sondern auch informiert: Die erfahrenen Experten vor Ort informieren ihre wissbegierigen Gäste auch jederzeit über Themen wie die nachhaltige Wald-Wirtschaft oder die traditionelle Rinderzucht in Bayern. Nerd-Wissen auffrischen? Check!

Gaumenyoga und Weinwanderungen

Apropos Informationen: Das Festival der Sinne wird komplementiert durch die sogenannten Wine Walks und – Achtung, es hört sich akrobatischer an, als es ist – Gaumenübungen. Während der Wine Walks werden die genussliebenden Gourmands je nach Thema zu den passenden vier Winzern geführt. Mit dabei sind unter anderem der kraftvolle Silvaner, prickelnder Secco oder die würzige Domina. Und dann wären da eben noch die Gaumenübungen: Je nach Rebsorte werden kleine Probierhäppchen gereicht, die an Qualität kaum zu übertreffen sind. Da läuft uns schon das Wasser im Munde zusammen, wenn wir nur dran denken: Erdäpfelkäsebrot und Frischkäse auf Bierweckerl, anyone?

Buchen nicht vergessen!

Die Plätze sind rar.

Jetzt lohnt es sich schnell wie der Blitz zu sein: Die Plätze für die Wine Walks und die Gaumenübungen sind begrenzt, daher müsst ihr euch unbedingt vorher dafür anmelden. Die Touren dauern rund 30 bis 45 Minuten. Also: An die Gläser, fertig, los! 

Wer war noch mal dieses Frankreich?

Übrigens, es gibt nicht nur was auf die Augen und den Magen – sondern auch auf die Ohren. An allen drei Tagen hat Frankenwein dafür gesorgt, dass entweder live oder unplugged Musik für eine stimmige Untermalung der abwechslungsreichen Veranstaltung sorgt. Hach ja, wer braucht schon Frankreichs Süden, wenn er fränkische Weine in stimmungsvoller Atmosphäre an einem der schönsten Fleckchen Münchens hat? Also wir? Auf jeden Fall nicht.

Geheimtipp München, München, Bayerisches Genussfestival, Odeonsplatz, Culinarium Bavaricum

Da kommt Stimmung auf!

Zeitplan

Für den Terminkalender

Und damit ihr genau Bescheid wisst, wann die Zelte für euch geöffnet sind, hier eine kleine Übersicht: 

Freitag, 26.07.: 14 – 23 Uhr

Samstag, 27.07.: 12 – 23 Uhr

Sonntag, 28.07.: 11 – 22 Uhr

Dieser Beitrag ist in Kooperation mit Culinarium Bavaricum entstanden. 

Julia Knobe

Seit sich unser abenteuerlustiges Nordlicht Julia mit 'nem echten Bayern eingelassen hat, hat sich in ihrem Leben einiges geändert: Statt steifer Brise ist frische Bergluft angesagt! Den Heimathafen Hamburg immer im Herzen, könnte Julia sich ans fesche Dirndl, das süffige Helle und den charmanten Dialekt durchaus gewöhnen.