Bauernmarktmeile München

Bauernmarktmeile MünchenLandflucht leicht gemacht

Die Münchner Bauernmarktmeile verwandelt die Siegesstraße und den Odeonsplatz mit über 110 Bäuerinnen und Bauern zu Deutschlands größtem Bauernmarkt. Am Sonntag, dem 30 September, wird das urbane Herz der Stadt zu einem Idyll von Landromantik umgebaut. Landflucht direkt vor der Haustür!

© Kruse

© Klaus Haag

© Klaus Haag

Die Empörungen über neue Skandale der Lebensmittelindustrie - den Lokal-Konsumenten jucken sie nicht die Bohne! Müssen sie auch nicht, denn er weiß ja woher sein Fleisch, die Eier, Milch und Co. kommen. So easy ist das aber nicht! Etwas umständlich ist es doch, einfach mal jeden Direkterzeuger des Umlandes abzuklappern, um sicher zu gehen woher Speis und Trank stammen... Die Bauernmarktmeile bringt die ländlichen Erzeuger mit ihren städtischen Konsumenten da ganz praktisch in direkten Kontakt. Regionale landwirtschaftliche Betriebe kann man in der Innenstadt wohl kaum unmittelbarer unterstützen!

Die Entdeckung einer neuen Speise fördert das Glück der Menschheit mehr als die Entdeckung eines neuen Sterns.

Jean Anthèlme Brillat-Savarin, französischer Philosoph

Um dem Markt noch das nötige Extraquantum Münchner Lebensfreude zu verpassen, bietet sich natürlich der Odeonsplatz als perfekte Kulisse für einen Ad Hoc Biergarten an. Fränkische Weine und bayrische Biere von kleinen Brauereien, Obst, Gemüse, und vieles mehr dürften die Augen der Delikatessjäger verzaubern. Alles jenseits von Massentierhaltung und industrieller Lebensmittelproduktion hergestellt versteht sich. On Top wartet ein buntes Portfolio an feinstem Käse, köstlichsten Fleisch- und Wurstspezialitäten auf euch.

Alle Eckdaten zum Programm...

... findet ihr auf der Website.

Oliver Rothstein

Olli ist eine gebürtig rheinische Frohnatur, wurde aber um ein Haar in München geboren. Keiner ist perfekt. Die Stadt erkundet er ausschließlich zu Rad, so entgeht ihm kein versteckter Winkel. Er liebt die Seen, die Berge aber vor allem den Stadtdschungel.