Adventskalender: 22. Türchen Weihnachtlich eingekuschelt mit Ocay

Tuer 22 Gt München Adventskalender 2021 Fb Header – ©Ocay

Noch zwei Mal schlafen und dann ist es endlich so weit: It’s Christmas Time! Der Countdown läuft und die letzten Vorbereitungen ebenfalls: die restlichen Zutaten für das Weihnachtsmenü werden eingekauft und spätesten jetzt ist es an der Zeit, die Weihnachtsdeko aus dem Keller zu holen. Wer noch Geschenke besorgen muss… euch wünschen wir viel Glück! Aber wenn das alles erledigt ist, können wir uns getrost zurücklehnen und so richtig entspannen. Viele von uns verbringen die Feiertage zu Hause und was darf da auf keinen Fall fehlen? Gemütliche Klamotten natürlich. Es gibt doch nichts Schöneres, als sich spätestens nach der Bescherung in eine bequeme Jogginghose zu schmeißen, es sich einfach auf der Couch gemütlich zu machen und den alljährlichen Filmmarathon mit Kevin – wie passend – allein zu Haus’ zu starten. Wir haben da etwas für die Ladys unter euch. Zusammen mit Ocay, einem nachhaltigen Modelabel aus München, haben wir uns etwas für unser 22. Türchen überlegt! Männer sind natürlich auch aufgerufen mitzumachen – wir sind davon überzeugt, dass sich eure Freund*innen auch über ein Last-Minute-Geschenk freuen werden.

Das steckt hinterm Türchen! 22. Dezember

Ein Organic Cropped Hoodie (for women) von Ocay

Geheimtipp Muenchen Adventskalender Ocay4 – ©Ocay
Pretty in Bonbon lilac!
© Ocay

Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen.

Aristoteles

Munich Fashion – made in Europe!

Ocay wurde von Clara Maria Mayer und Marc Cay gegründet und ist ein junges Label aus München, das für nachhaltige Homewear steht. Sie haben es sich zur Aufgabe gemacht, die Welt zu verändern. Klingt jetzt erst einmal ungewöhnlich, aber wie wir finden durchaus realistisch. Ihr Anspruch ist es nicht, das tausendste perfekt nachhaltige Modelabel zu sein, das versucht die Modeindustrie umzukrempeln, sondern ihren persönlichen positiven Beitrag dazu zu leisten, dass einige ihr Kaufverhalten überdenken und vielleicht bewusst langfristige Kaufentscheidungen treffen. Im Umkehrschluss wirkt sich das ja trotzdem positiv auf das Klima aus. Für die Herstellung ihrer Klamotten verwenden sie deshalb nur Bio-Baumwolle, fast 91 % weniger frisches Wasser, keine chemischen Pestizide und schützen somit den Boden, die biologische Vielfalt und die Arbeitenden. Dazu kommt, dass sie in Portugal produzieren, sodass die neuen Pieces wirklich keinen langen Weg zu euch haben. 

Geheimtipp Muenchen Adventskalender Ocay3 – ©Ocay
© Ocay
Geheimtipp Muenchen Adventskalender Ocay1 – ©Ocay
© Ocay
Geheimtipp Muenchen Adventskalender Ocay2 – ©Ocay
© Ocay

Durch und durch für Mutter Natur

Wir finden das weit mehr als nur ocay (Sorry, der musste sein…)! Nachhaltigkeit hat eben nicht nur etwas mit unserem Konsumverhalten zu tun. Manchmal können die kleinen Veränderungen große und positive Auswirkungen haben. Das sieht Ocay auch so, – und deswegen findet ihr auf der Website des Münchner Modelabels auch eine Anleitung für die Herstellung eures eigenen Waschmittels. Ihr braucht dazu nur Waschsoda, auch als Natriumkarbonat bekannt, ein bisschen Kernseife und ein Duftöl eurer Wahl. Supereasy! So habt ihr gleich ein schonendes Waschmittel für euren schicken neuen Hoodie. Und der ist nicht nur nachhaltig, sondern macht auch optisch richtig was her. Er kommt in einem stylishen Fliederton, in dem ihr auch nach einem weihnachtlichen Festmahl eine fabelhafte Figur macht. Wir wünschen euch jedenfalls viel Glück bei unserer 22. Verlosung!