7 TIPPS FÜR EURE FELLNASEN IN ZEITEN VON CORONA Der Lockdown-Hunde-Guide

Hunde! Wer liebt sie nicht, diese vierbeinigen Fellnasen? Besonders in Zeiten des nach wie vor noch nicht aufgelösten Lockdowns ist es ein wahrer Segen, solch eine treue Seele an seiner Seite zu wissen. Ein Grund mehr, trotz Ausgangsbeschränkungen jeden Tag vor die Tür zu gehen und zumindest auf Distanz ein paar anderen Hundebesitzern freundlich zuzunicken. Doch ein Hund macht nicht nur Spaß, sondern hat auch Bedürfnisse. Deshalb versorgen wir euch in unserem Lockdown-Hunde-Special mit ganz viel Inspiration und Ideen, wie ihr die Zeit mit eurem Vierbeiner so schön und wertvoll wie möglich gestalten könnt. 

© wunderland media GmbH
München's Auslaufzonen

Ab nach draußen!

Ob Sonne, Wind, Regen oder Schnee, ein Hund fragt nicht nach dem Wetter, sondern liebt jede Minute an der frischen Luft, in der er die Fährte seiner bellenden Kumpels aufnehmen und sich ordentlich austoben kann. Was für ein Glück, dass unsere Stadt nicht nur wunderschön ist, sondern auch noch unendlich viele grüne Ecken zu bieten hat, an denen unsere Fell-Freunde willkommen sind und sich in ausgewiesenen Zonen auch ohne Leine herumtollen dürfen. Und wir wären ja nicht wir, wenn wir euch nicht einen Guide mit unseren liebsten Gassistrecken vorbereitet hätten. Alternative: Werft einen Blick auf die unten stehende Liste.

Kennt ihr diese hundefreundlichen Ecken schon?

  • Mini-Hofbräuhaus im Norden des Englischen Gartens
  • Im Luitpoldpark auf der Wiese im Norden
  • An den Schlossmauern des Nymphenburger Schlosses
  • Zwischen Flauchersteg und Braunauer Eisenbahnbrücke
  • Im Südpark
  • Perlacher Forst
  • Fürstenrieder Park
  • Psssst… der Gassi Guide hat noch viel mehr Touren für euch auf Lager!
HUNDE-TIPPS UNTERWEGS & ÜBERALL

Hunde-Apps, die sich lohnen!

Die Technik ist doch manchmal ein wahrer Segen. Denn auch wenn viele Hundeschulen derzeit geschlossen sind oder wir mal wieder verzweifelt nach einem Hundesitter suchen, gibt es glücklicherweise viele tolle Apps, die uns den Alltag mit unseren Fellnasen erleichtern. Hier sind 6 Apps, die ihr als Hundebesitzer unbedingt kennen solltet.

  • Dog Guardkostenlos
    Mit dieser App könnt ihr euren Standort via GPS auf Giftköder, gespickte Nahrung oder Glasscherben prüfen, bevor ihr eure geliebten Vierbeiner von der Leine lasst. Wer einen Giftköder entdeckt, kann diesen in der App als Warnmeldung anlegen und so andere Hunde schützen.
    Download: Google Play, App Store

  • AnyPetz by VetFinder24 – kostenlos
    Egal ob ein Notfall vorliegt oder ihr nach einem neuen Tierarzt sucht, diese App zeigt euch die nächsten Tierärzte in eurer Umgebung, gefiltert nach Fachrichtungen an.
    Download: Google Play, App Store

  • Dog’s Placeskostenlos
    Die App weiß genau, wo es hundefreundliche Restaurants, Hundewiesen oder Hundefriseure in eurer Nähe gibt.
    Download: Google Play, App Store

  • Erste Hilfe Hundkostenpflichtig

    Ob das Entfernen von Fremdkörpern über Erstversorgungstipps bis zur Mund zu Nase Beatmung bei Hitzschlag, Bissverletzung oder Vergiftung: Diese Notfall-App bietet konkrete Handlungsanweisungen für die Erste Hilfe beim Hund und zeigt euch, wie ihr in Notfällen schnell und effektiv handeln könnt.
    Download für 4,99 Euro: Google Play, App Store
  • DOGO Hundetraining – kostenlos
    Die App enthält mehr als 100 Übungen, Tricks, Spiele und Trainingsprogramme in verschiedenen Schwierigkeitsgraden für Hunde und bietet zusätzlich die Möglichkeit zu einem persönlichen Feedback von professionellen Hundetrainern.
    Download: Google Play, App Store

  • Pawshakekostenlos
    Ob auf kurzfristigen Terminen, Dienstreisen, im Urlaub oder im Krankheitsfall: Über die Plattform „Pawshake“ findet ihr schnell deutschlandweit einen vertrauenswürdigen Tiersitter in eurer Nähe. Hier stehen verifizierte Tierfreunde oder Gastfamilien bereit, die gegen einen festen Stundenlohn zu euch nach Hause kommen um eure Vierbeiner zu hüten.
    Download: Google Play, App Store

© wunderland media GmbH
HUNDESCHULEN, DIE (ONLINE) FÜR EUCH GEÖFFNET SIND

Hundetraining trotz Corona

Hundeerziehung ist ein ganz schön großes Stück Arbeit. Und zum Glück müssen wir uns auch im Corona-Lockdown nicht nur auf Apps und unsere Nerven verlassen. Denn es gibt nach wie vor die Möglichkeit, Hundetraining zu buchen – aktuell aber auch das meist vor dem Bildschirm. Aber immerhin: Ihr kommuniziert mit echten Menschen und bekommt wertvolle Tipps. Wir haben euch unten beispielhaft ein paar Münchner Hundeschulen- und Trainer aufgelistet. Doch die Liste derjenigen Hundetrainer, die euch bei der Erziehung eurer Fellnasen unterstützen wollen, ist lang. Ein paar haben wir schon mal für euch rausgesucht.

© wunderland media GmbH
CLICK & COLLECT FÜR VIERBEINER

Alles, was ein Hund braucht

Auch in Zeiten von Corona soll selbstverständlich für das Wohl eurer Hunde gesorgt sein. Deshalb haben in unserer schönen bayerischen Hauptstadt viele Tierbedarfsgeschäft auch weiterhin für euch offen, bei denen ihr entweder online bestellen oder eure Waren per Click&Collect System einkaufen könnt. Unten findet ihr ein paar schöne Geschäfte, die euch auch während des Lockdowns mit all dem versorgen, was ihr für eure Fellnasen brauchen könntet.

© Gassi Guide
EINE BUCHEMPFEHLUNG

Die schönsten Touren mit Hund in München

Immer die gleichen Wege gehen? Wird nicht nur euch, sondern auch euren Vierbeinern irgendwann langweilig! Die Baumstämme sind alle abgeschnuppert, das Revier ist überall markiert, die Hunde können sich im Zweifel mittlerweile genauso wenig riechen wie ihr die dazugehörigen Besitzer. Zeit für Veränderung also – und die bekommen wir in in diesem hübschen Tourenguide. Wenn ihr eure Fellfreunde schon immer mit einheimischen Sumpfschildkröten verkuppeln wolltet oder ihnen seltene Hirschkäfer vorstellen wolltet: hier seid ihr richtig. Auch Spielwiesen, hundefreundliche Biergärten oder Badeplätze findet ihr in dem liebevoll gestalteten Buch. Ein Geschenk für euch und eure Vierbeiner!

HELFEN & ADOPTIEREN

Sich im Tierheim informieren

Kontakt Brukenthalstraße 6, 81829 München info.gmbh@tierheim-muenchen.com 089 921 000-88
Öffnungszeiten Für Besucher bis auf weiteres geschlossen! :
Weitere Informationen

Das Tierheim München des Tierschutzverein München  e.V. ist bereits seit Jahren eine bekannte Adresse in München. Denn hier befindet sich die amtliche Annahmestelle für Fundtiere in München. Ein Ort, der mit vielen Gefühlen verbunden ist: Die Hoffnung all der Tiere, die hier vorläufig einen Platz gefunden haben und auf ein Zuhause warten, die Trauer, wenn man einmal wieder feststellen muss, wie viele Tierhalter die Verantwortung für ein Lebewesen unterschätzt haben und auf der anderen Seite die Freude auf Seiten der Tiere und neuen Besitzer, die sich entscheiden, einen der kleinen flauschigen Engel mitzunehmen. Zahlreiche Mitglieder sorgen dafür, dass das Tierheim am Laufen bleibt und die fleißigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter machen unsere Stadt mit ihrer Arbeit jeden Tag ein Stück besser.

Wenn ihr also mit dem Gedanken spielt, euch einen Hund zuzulegen, dann werft doch bitte zuerst einmal einen Blick auf die Website des Tierheims. Denn hier warten viele kleine, liebenswerte Geschöpfe darauf, geliebt zu werden. 

 

Wenn ihr an einer Vermittlung interessiert seid, solltet ihr vor allem in der jetzigen Zeit jedoch auf einiges achten:

  • Bitte besucht das Tierheim nur dann, wenn ihr euch fit fühlt und wenn ihr vorher einen Termin vereinbart habt
  • Das Tierheimgelände darf nur mit einem medizinischen Mund-Nasen-Schutz betreten werden.
  • Wenn ihr Interesse an einem Tier habt, besprecht die Möglichkeiten eines Besuchs vorab per Telefon und vereinbart einen Termin. Nur wer ein Tier bringt oder abholt, darf ohne Termin anreisen.
  • Verunglückte oder herrenlose Tiere können auf jedem Polizeirevier oder im Tierheim abgegeben werden. 
  • Wenn ihr Zeuge von Tiermisshandlung oder nicht-artgerechter Tierhaltung werdet, könnt ihr die Tierschutzinspektoren unter dieser Nummer erreichen: 089 921 000-14 oder eine E-Mail schreiben: inspektoren@tierschutzverein-muenchen.de. 

Übrigens: Das Tierheim ist auch immer auf der Suche nach ehrenamtlichen Helfern, die Gassi gehen, die Tierhäuser reinigen oder bei der Wildtieraufzucht helfen. Derzeit können aufgrund der Corona-Regelungen jedoch nur eingeschränkt Einweisungen stattfinden.

VIERBEINER GUT AUFGEHOBEN

Hundepensionen sind weiterhin geöffnet

Trotz Corona-Regelungen haben viele der Hundepensionen in und um München weiterhin für euch geöffnet. Ob Tagesbetreuung oder Hundepension für einen längeren Zeitraum – eure Vierbeiner wollen ja schließlich versorgt sein und das sieht auch die Landesregierung so. Nehmt direkt Kontakt zu den einzelnen Pensionen auf, um zu erfragen, wie die Regelungen gehandhabt werden und welche Hygienevorschriften ihr bei der Abgabe eures Vierbeiners einhalten müsst. Unten findet ihr ein paar ausgewählte Pensionen. Aber auch hier ist das tatsächliche Angebote viel größer.

Lernt das Dogizil kennen! Eure Hunde-Tagesstätte des Vertrauens.