225 Liter

225 Liter„Vinyl & Wein“ handverlesen

"Wein ist Musik in flüssiger Form." Über dieses Zitat von Filmregisseur Terry Theise stolperte Kathrin Kohl vor einigen Jahren. Und sie hat es zusammen mit ihrem Geschäftspartner und Ehemann Stefan Grote mit der Weinhandlung „225 Liter“ zum Leben erweckt. 225 Liter, genauso viel fasst übrigens ein kleines Barriquefass. Jeden Freitag heißt es in dem kleinen Ladenlokal jetzt „Vinyl & Wein“ im Hinterzimmer. Und auch sonst steht der Weinstore im Miniaturformat für allerhand liquide Geheimtipps.

Nicht nur bei 225 Liter im Trend: leichte Sommerweine. © Geheimtipp München

Weingenuss im Fifties Flair

Die kleine Lounge im Hinterzimmer der Weinhandlung wird immer mal wieder zur entspannten Partyzone, wenn es sich Nachbarschaft, Freunde und Spontan-Besucher bei Rockabilly-Platten und einem guten Glas Wein auf Original-Sofas und Cocktail-Sesseln aus den 50ern bequem machen. Flohmarkt-Fundstücke? Von wegen! Die Möbel sind tatsächlich fast alle aus dem ehemaligen Kinderzimmer der Inhaberin. Damit war die 41-Jährige ihren Altersgenossen einrichtungsmäßig mit Sicherheit einen großen Schritt voraus. Statt rosa Barbiehaus gab's bei der kleinen Kathrin nämlich Tütenlampen und Nierentisch im Mädchenzimmer. 

Leichte Tropfen für laue Nächte

Während auch auf dem Plattenspieler hauptsächlich typische Musik der 50er Jahre läuft, kommt ins Glas von Kathrin und Ehemann Stefan gerne ein „junger Wilder“. Vor allem Weinviertel DAC, ein leichter Grüner Veltliner aus dem Weinviertel steht bei den Machern vom 225 Liter hoch im Kurs, jetzt wo die Abende endlich wieder lang und lau sind. Überhaupt hat der kleine Weinshop eine ganz besondere Verbindung zum Weinviertel. War es doch genau dieses Anbaugebiet, aus dem der Winzer stammte, dessen Weine bereits zum Start in den Regalen standen.

Weinviertel DAC

WAS IST DAS EIGENTLICH?

„Districtus Austriae Controllatus“ oder „kontrollierte österreichische Herkunftsbezeichnung“ - dafür steht das Kürzel DAC. Weinviertel DAC ist immer ein Grüner Veltliner, stammt zu 100 % aus dem Weinviertel, ist trocken mit einem max. Alkoholgehalt von 13 vol %. Erkennen könnt ihr ihn an der hell- bis grüngelben Farbe, am fruchtig, würzig-pfeffrigen Geschmack & natürlich am Weinviertel DAC Logo auf der Kapsel.

Was glänzt da so schön im Glas? - Ein Grüner Veltliner! © Geheimtipp München

Von Weiß, über Rot. Und Orange?

Heute findet man im 225 Liter immer noch sehr viele Weißweine - schließlich liegt der Schwerpunkt auf Deutschland und Österreich - aber auch einige Rote plus eine Besonderheit: Orange, also maischevergorene Weißweine. Noch ein Pluspunkt für den kleinen, charmanten Laden, finden wir.

Ein Glas bleibt selten allein. © Geheimtipp München

Viel Herzblut = guter Geschmack

Neben dem Geschmack interessieren sich Kathrin und Stefan vor allem aber auch für die Geschichte hinter den Weinen. Die Geschichte der Menschen, die sie machen. Menschen, die ihre Leidenschaft, ihr ganzes Herzblut dort hineinlegen. "Und das schmeckt man dann einfach", sagt Kathrin. "Genau wie gute Musik, kann guter Wein einen emotional eben sehr tief berühren.“ Ganz auf ihr Gefühl hat die Inhaberin auch gehört als sie sich 2011 zunächst mit einem Online-Weinhandel, ein Jahr später dann mit der Gastronomiebelieferung und 2017 schließlich im Verbund mit Ehemann Stefan mit der Weinhandlung selbständig machte. Denn gelernt hat sie etwas völlig anderes. „Ich war 10 Jahre als Anwältin tätig und habe einfach eine Weile gebraucht, um auf mein Bauchgefühl zu hören“, lacht Kathrin. „Irgendwann führte mich einfach jeder Urlaub in Weinregionen. Da dachte ich, da muss man doch mehr daraus machen." So wurde der Testballon steigen gelassen. "Wenn er nicht fliegt, schmeißen wir eben eine Riesenparty und trinken einfach alle Flaschen selbst", dachte sie sich. 

Angekommen in der Weinoase

Vor zwei Jahren fand das 225 Liter das perfekte Ladenlokal in der Pariser Straße in Haidhausen. Der Kontakt mit den Kunden, die tolle Nachbarschaft und das Gefühl, dass gerade junge Menschen wieder eine Wertschätzung für handwerkliche Spitzenqualität entwickeln – das alles macht die Inhaber dieser kleinen, besonderen Weinoase einfach glücklich. Und so wird hier nicht nur Wein, der mit Herzblut entstanden ist, verkauft. Sondern auch die Beratung von Stefan und Kathrin ist vor allem eins: herzlich. 

Weinviertel in deinem Viertel

TOP-ADRESSEN DER NACHBARSCHAFT ENTDECKEN!

Den ganzen Juni lang schenken euch Restaurants & Weinhändler in verschiedenen Stadtteilen Münchens glasweise den WEINVIERTEL DAC und andere Traumtropfen rund um die Region aus. Eure Chance, mal eine kleine Genussreise durch das eigene Viertel zu starten und neue Geheimtipps zu entdecken!

Bilder von Frank Achim Schmidt für Geheimtipp München.

Dieser Beitrag ist in Kooperation mit Culinarium Bavaricum & Weinviertel DAC entstanden. 

Pia In der Smitten

Pia ist Rheinländerin. Und das hört man auch. Als Modejournalistin kam sie vor 15 Jahren über Umwege nach München und liebt hier vor allem die vielen Cafés. Außerdem: „Passt scho!“ - das typisch bayrische Lebensmotto, das laut Pia eigentlich aus dem Rheinland stammen müsste.