25. März - 07. August 2022    ganztägig

Polnischer Symbolismus um 1900 Stille Rebellen in der Kunsthalle München

Geheimtipp Muenchen Event Kunsthallemuenchen Stillerebellen – ©Kunsthalle München
Datum/Uhrzeit

25. März - 07. August 2022
ganztägig

Location

Kunsthalle München Theatinerstraße 8, 80333 München
» Google Maps

089224412 kontakt@kunsthalle-muc.de

Links

Dass die Kunsthalle München ein Händchen für ausgesuchte Ausstellungen hat, davon durften wir uns nur schon zu oft selbst überzeugen. Thierry Mugler, Erwin Olaf und zuletzt der Einblick in die Belgische Moderne waren allesamt mit Hingabe kuratiert und präsentiert. Und auch die aktuelle Ansammlung an Kunstwerken ist besonders: Wir bekommen einen exklusiven Einblick in die polnische Malerei der Jahrhundertwende, die uns mit unbekannten Bräuchen, malerischen Landschaften und einer stillen Rebellion verzaubert… 

Die Blütezeit der Kunst in Polen 

Was wissen wir eigentlich über unser Nachbarland? Ist uns bewusst, dass zahlreiche Werke polnischer Kreativer einen bedeutenden Bestandteil der Kunst aus Europa ausmacht? Sind wir uns darüber im Klaren, dass Polen erst 1918 seine Unabhängigkeit erlangte und davor eine Nation ohne eigenen Staat war? Seht ihr mal: Again what learned. Um das in seiner ganzen Deutlichkeit zu begreifen und sich eine Vorstellung davon zu machen, was das für die Menschen bedeutete, die dort lebten, empfehlen wir euch einen Rundgang durch „Stille Rebellen“. Denn sie nimmt uns mit auf eine Reise durch das Leben einer damals jungen Künstlergeneration, die sich für ihre ausdrucksstarken Kunstwerke nicht zuletzt von ihrer eigenen Geschichte, der beeindruckenden Natur und der authentischen Kultur inspirieren ließen. 

Geheimtipp Muenchen Event Kunsthallemuenchen Stillerebellen1 – ©Malczewski
Malczewski | Polnischer-Hamlet | Bildnis des Grafen Aleksander Wielopolski
© Malczewski
Geheimtippmuenchen Event Kunsthallemuenchen Stillerebellen2 – ©Wyczolkowski
Wyczolkowski | Sarkophage
© Wyczolkowski
Geheimtippmuenchen Kunsthallemuenchen Event Stillerebellen3 – ©Wojtkiewicz
Wojtkiewicz | Pflügen
© Wojtkiewicz

Internationaler Ideenaustausch eröffnet neue Perspektiven

Aber auch der Einfluss ferner Länder hat einen beträchtlichen Einfluss auf die Arbeit von Künstler*innen wie Jacek Malczewski, Jan Matejko oder Olga Boznańska. Sie reisten viel, manche studierten auch in Städten wie Paris, München oder Wien – und nahmen ihre Eindrücke mit in ihre Ateliers. Heraus kam eine Mischung aus der Veranschaulichung alter Legenden, die Kreation neuer Mythen, die Darstellung gesellschaftlicher Umbrüche verfeinert mit Einflüssen aus de Impressionismus, dem Japonismus und dem Realismus. Aber wir reden schon wieder viel zu viel… Schaut es euch einfach selbst an! 

Mehr Events in München? Haben wir für euch!

Mit 25 Mai
Don 26 Mai
Fre 27 Mai
Sam 28 Mai
Son 29 Mai
Mon 30 Mai
Die 31 Mai
Mit 01 Jun
Don 02 Jun
Fre 03 Jun
Sam 04 Jun
Son 05 Jun
Mon 06 Jun
Die 07 Jun
Mit 08 Jun
Don 09 Jun
Fre 10 Jun
Sam 11 Jun
Son 12 Jun
Mon 13 Jun
Die 14 Jun
Mit 15 Jun
Don 16 Jun
Fre 17 Jun
Sam 18 Jun
Son 19 Jun
Mon 20 Jun
Die 21 Jun
Mit 22 Jun
Don 23 Jun